Kontaktlinsen

Kontaktlinsen von HahnOptik

Sie haben sich für unsere Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflegemittel und damit für modernes Kontaktlinsentragen entschieden. Herzlichen Glückwunsch!

Damit sich Ihre Augen wohlfühlen, ist es wichtig, dass die Kontaktlinsen und Pflegemittel optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Denn Ihre Augen sind hochempfindliche Sinnesorgane – jedes ist anders und so individuell wie ein Fingerabdruck.

Entscheidend für dauerhaft erfolgreiches Kontaktlinsentragen sind aber nicht die Kontaktlinsen und Pflegemittel allein. Tragekomfort und Sehschärfe hängen von vielen Faktoren ab. Ihr Anpasser bei HahnOptik bietet Ihnen deshalb neben Kontaktlinsen und Pflegemittel einen ganz persönlichen Service – von der Beratung über die Anpassung bis hin zur regelmäßigen Nachbetreuung.

Erst mit dem umfassenden Service Ihres Anpassers bei HahnOptik können Ihre Kontaktlinsen tagtäglich das leisten, was Sie von Ihnen erwarten.

Welche Kontaktlinsen gibt es:

Tages-Kontaktlinsen

Die perfekte Ergänzung zur Brille: Tages-Kontaktlinsen.

Entscheiden Sie spontan, was Sie heute tragen. Mit Tages-Kontaktlinsen können Sie ganz schnell und bequem Ihren Look wechseln. Einfach die Linsen aus der Packung nehmen, einsetzen und Sie sind fertig für den brillenfreien Tag. Doch das Beste: Sie brauchen keine Pflegemittel, sondern können Tages-Kontaktlinsen am Ende des Tages ganz mühelos entsorgen.

Monats-Kontaktlinsen

Monats-Kontaktlinsen stellen eine Alternative zur Brille dar.

Diese Linsen können einen ganzen Monat lang getragen werden. Danach tauscht man sie einfach gegen neue aus. Am Ende eines Trage-Tages werden Monatslinsen in eine Reinigungslösung gelegt, um die Frische für den nächsten Morgen zu garantieren. Monatslinsen sind durch ihren Tragezyklus meist kostengünstiger als Tages-Kontaktlinsen.

Kontaktlinsen bieten eine Sehkorrektur bei Kurz-, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und sogar für die Alterssichtigkeit, sprechen Sie uns an.

Und wer seinen Typ oder sein Outfit gerne mal verändert, kann dies mit farbigen Kontaktlinsen auch für seine Augen tun. Ob dunkle oder helle Augen, dezent oder intensiv. Sie entscheiden selbst.

Kontaktlinsen werden nach dem Material, aus dem sie hergestellt sind, charakterisiert. Es werden zwei Gruppen von Kontaktlinsenmaterialien unterschieden:

Formstabile Linsen

Formstabile Kontaktlinsen sind fest und besitzen nur eine sehr geringe Elastizität. Sie verändern ihre Form am Auge nicht.

Ihr Durchmesser ist in den meisten Fällen kleiner als der Hornhautdurchmesser.

Sie erzielen häufig eine hohe Abbildungsqualität und können Hornhaut-Astigmatismen oder Irregularitäten korrigieren.

Weiche Linsen

Als Weichlinsen oder Softlinsen werden laut DIN Kontaktlinsen bezeichnet, die am Auge ihre Form verändern.

Weichlinsen haben meist einen besseren Spontankomfort und sind rationeller anzupassen.

Die Ursache für den hohen Komfort von Weichlinsen liegt in dem Wassergehalt und dem größeren Durchmesser.

Die Flexibilität des Materials erlaubt es der Kontaktlinse, sich optimal an das Auge anzuschmiegen.

Der größere Durchmesser führt dazu, dass die oberen und unteren Randbereiche der Kontaktlinse unter den Lidern liegen.

Aufgrund des größeren Durchmessers sind die Verlustgefahr und die Gefahr von Fremdkörpern zwischen Kontaktlinse und Hornhaut relativ gering, was sie für Sportaktivitäten besonders attraktiv macht.

Unser Service für Sie: Für den Online-Kauf registrieren und 20€ sparen!

  1. Gehen Sie auf kontaktlinsen-tragen.de
    • Klicken Sie auf „Gutschein herunterladen“
    • Laden Sie sich Ihren 20€ Gutschein herunter
  2. Die nächsten Schritte führen wir ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt gemeinsam bei HahnOptik im Geschäft durch, z.B. eine Kontaktlinsenanpassung oder –beratung
  3. Sichern Sie sich 20€ Rabatt auf Ihren Kontaktlinsenkauf
  4. Ab sofort Ihr Zusatzservice: Ganz bequem von zu Hause bei uns online nachkaufen

Fragen und Antworten

Können Kontaktlinsen hinters Auge rutschen?

Nein. Die Bindehaut schließt den Bereich um den Augapfel herum ab. Kein Grund also zu befürchten, dass die Kontaktlinse hinter dem Auge verschwindet.

Was kosten denn Kontaktlinsen?

Der Preis richtet sich ganz nach Ihrem persönlichen Kontaktlinsentyp. Zum Beispiel kostet ein Tag mit Ein-Tages-Kontaktlinsen meist weniger als ein Cappuccino!

Wozu soll ich die Kontaktlinsen anpassen/nachkontrollieren lassen? Ich komme doch gut klar!

Wir möchten die bestmögliche Verträglichkeit für Sie! Wir stellen durch die Nachkontrolle sicher, dass beides stets in Topform ist: Ihre Augen und Ihre Kontaktlinsen.

Nicht immer merkt man als Kontaktlinsenträger, dass sich etwas verändert. Nutzen Sie daher unseren Service - Ihren Augen zuliebe! In der Nachkontrolle wird außerdem festgestellt, ob Sie mit der für Sie bestmöglichen Lösung versorgt sind. Vielleicht gibt es inzwischen ein Produkt, das noch besser zu Ihnen passt und mit dem Sie noch zufriedener sind.

Kann ich trotz meiner trockenen und empfindlichen Augen Kontaktlinsen tragen?

Wenn Ihre Augen zu Trockenheit neigen, können Sie in den meisten Fällen trotzdem Kontaktlinsen tragen. Hier kommt es ganz besonders auf die Wahl des richtigen Kontaktlinsentyps und des Kontaktlinsen-Pflegemittels an. HahnOptik überprüft Ihre Augen und kann feststellen, welche Kontaktlinsen für Sie am besten geeignet sind.

Im Internet sind die Kontaktlinsen aber viel billiger als bei Ihnen!

Bei uns erhalten Sie nicht nur das Produkt, sondern den ganzen Service, den Sie als Kontaktlinsenträger benötigen. Dazu zählen die Erstanpassung, Folgeanpassungen und Nachkontrollen, die in unserer Kontaktlinsenabteilung durchgeführt werden. Unser qualifiziertes Personal kümmert sich um Sie und Ihre Augen.

Zum Beispiel:

  • bei Erstanpassungen inkl. Einweisung in die Handhabung und Pflege
  • bei Refraktionsänderungen
  • bei Fragen zu Komfort und Verträglichkeit
  • mit regelmäßigen Nachkontrollen
  • mit dem Testen von neuen Produkten
  • bei Fragen rund um die Kontaktlinsenpflege

Außerdem haben wir sehr viele Kontaktlinsen vorrätig. Ein besonderer Service für Sie.

Kontaktlinsen? Ach, das habe ich schon mal probiert. Die waren aber nach einer gewissen Zeit sehr unbequem, deshalb habe ich wieder aufgehört. Ich bin wohl nicht dafür geeignet.

Das ist sicher schon eine Weile her? Gerne machen wir Sie mit den neuesten Kontaktlinsen bekannt, damit Sie sich selbst davon überzeugen können, wie hervorragend der Tragekomfort heutzutage ist. Es hat sich auf diesem Gebiet sehr viel entwickelt.

Was tun, wenn...

Wenn Sie kurz nach dem Aufsetzen auf einem oder beiden Augen verschwommen sehen, was tun?

Es kann sein, dass Sie die Kontaktlinsen verwechselt haben oder umgestülpt aufgesetzt haben.

Zuerst Hände mit Seife waschen und gründlich abtrocknen, Kontaktlinsen abnehmen, umstülpen oder austauschen. Mit steriler Kochsalzlösung abspülen, wieder aufsetzen.

Bleibt das Problem bestehen, Linse austauschen.

Wenn die Kontaktlinse drückt oder reibt, was tun?

Es kann sich ein Fremdkörper zwischen Augenvorderfläche und Kontaktlinse befinden. Zuerst Hände mit Seife waschen und gründlich abtrocknen, Kontaktlinse sanft seitwärts und wieder zurückschieben. Bei stärkerem Reiben Kontaktlinse abnehmen, gründlich mit steriler Kochsalzlösung abspülen und gegebenenfalls desinfizieren. Danach wieder aufsetzen.

Wenn das Auge kurz nach dem Aufsetzen juckt, was tun?

Eventuell sind trotz Händewaschens einige Verunreinigungen an die Linse gelangt. Hände nochmals gründlich mit Seife waschen und abtrocknen, Kontaktlinse abnehmen, gründlich mit steriler Kochsalzlösung abspülen und wieder aufsetzen.

Wenn die Kontaktlinse beschädigt ist, was tun?

Werfen Sie die Kontaktlinse weg und ersetzen Sie sie durch eine neue.

Wenn die Augen trocken sind, z.B. durch Klimaanlagen oder nach längerem angestrengtem Schauen, was tun?

Bewusst häufiger blinzeln oder etwas Benetzungslösung auf das Auge tropfen.

Wenn die Kontaktlinse verrutscht ist, was tun?

Ein Verrutschen der Kontaktlinse ist kein Grund zur Beunruhigung:

Es ist völlig ausgeschlossen, dass die Kontaktlinse etwa „hinter dem Auge verschwindet“. Waschen Sie zuerst Ihre Hände und trocknen Sie sie ab. Tasten Sie bei geschlossenen Lidern das Auge ab und machen Sie die Kontaktlinse ausfindig. Schauen Sie in die entgegengesetzte Richtung und massieren Sie bei geschlossenen Lidern die Kontaktlinse vorsichtig in Richtung Pupille.

Wenn eine der Beschwerden bleibt oder wenn ein Auge häufig oder ununterbrochen gerötet ist, Kontaktlinsen abnehmen und Ihren Kontaktlinsenanpasser bei HahnOptik aufsuchen.